Lebensberatung

Lebensberatung ist neben Medizin (PsychiaterIn), Psychologie und Psychotherapie die vierte Säule der österreichischen Gesundenpflege.

Für professionelle Lebensberatung bedarf man einer Gewerbeberechtigung (bewilligungspflichtiges, gebundenes Gewerbe), die den Befähigungsnachweis der geschulten und geprüften Beratungskompetenz voraussetzt.

Die Ausbildung zur Diplom - Lebensberaterin dauert 6 Semester und beinhaltet 750 Stunden Praxis inkl. Selbsterfahrung und Supervision sowie einer Diplomarbeit und einer Diplomprüfung.

Lebensberatung

  • Umfasst die bewusste Beratung und Begleitung von Menschen in Krisen-, Problem,- und Entscheidungssituationen, vor allem dann, wenn das den Menschen bisher zur Verfügung stehende Erfahrungspotenzial nicht mehr ausreicht, bestimmte Situationen zu meistern;
  • Hilft geistiges, seelisches und körperliches Wohlbefinden zu fördern
  • Eröffnet Zugriffsmöglichkeiten auf bisher unentdeckte, persönliche Potenziale und vermittelt daher neue Perspektiven
  • Hilft neue Ziele zu definieren
  • Fördert festgefahrene Bewusstseins- und Verhaltensmuster zu verändern
  • Bringt Wertschätzung
  • Hilft Ressourcen zu finden und zu stärken
  • Findet in geschützter Atmosphäre statt.